Bundesmusikkapelle Reith im Alpbachtal
Bundesmusikkapelle Reith im Alpbachtal

Über uns

Gründungsjahr

1824

Aktive MusikantInnen

66

Ausrückungen pro Jahr

34

Proben pro Jahr

46

BMK Reith i. A., September 2023
Durchschnittlich hat die BMK Reith jährlich 40 Auftritte und die gleiche Anzahl an Proben zu absolvieren. Das Saisoneröffnungskonzert am Pfingstsonntag ist der musikalische Höhepunkt eines jeden Musikjahres. Das Repertoire der Reither Musikanten reicht von Sakral- und Kirchenmusik, Marschmusik und Unterhaltungsmusik bis zu gehobener Blasmusikliteratur. Im Jubiläumsjahr 2024 besteht die BMK Reith aus vier Marketenderinnen, 13 Musikantinnen 48 Musikanten und einem Kapellmeister. Der Altersdurchschnitt der 66 aktiven Mitglieder beträgt 38 Jahre, wobei der jüngste Musikant 12, und der älteste 76 Jahre alt ist. Vier Musikanten, Franz Hechenblaikner, Max Feichtner, Heinrich Thaler und Johann Thaler sind seit mehr als 50 Jahren aktive Mitglieder der BMK Reith und wurden mit Beschluss vom Vorstand mit November 2023 zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Die Bundesmusikkapelle Reith im Alpbachtal besitzt drei verschiedene Trachten. Zum ersten die sogenannte Dorftracht- die Reitherer Tracht, welche für diverse Ausrückungen im Dorf wie kirchliche Anlässe wie Prozessionen, aber auch Hochzeiten und Ehrungen angezogen wird.
Die zweite Tracht, die sogenannte Uniform wird für Geburtstagsständchen und auch Beerdigungen oder offizellen Anlässen für welche kleinere Abordnungen entsant werden, getragen.
Die dritte Tracht- die Alpbachtaler Tracht, welche auch unsere Nachbarmusikkapellen Alpbach und Brixlegg besitzen, wird meistens für Grenz überschreitende Ausrückungen im In- und Ausland angezogen.

Tracht

Reitherer Tracht

Uniform

Alpbachtaler Tracht


Reitherer Tracht Marketenderin

Reitherer Tracht Damen

Reitherer Tracht Herren

Uniform Marketenderin

Uniform Damen

Uniform Herren

Alpbachtaler Tracht Marketenderin

Alpbachtaler Tracht Damen

Alpbachtaler Tracht Herren